DIE KOLLEGEN (*INNEN)
Beratung mit Feingefühl

Zum Portfolio der beiden Gesellschafterinnen Tanja Honig und Johanna Slupikowski gehört die engagierte Beratungstätigkeit und Entwicklung von neuen und digitalen Impulsen, sowohl für die Kanzlei als auch für die Mandanten.

 

Tanja Honig / Steuerberaterin

Mit eher außergewöhnlichen 25 Jahren Kanzleizugehörigkeit gehört Tanja Honig schon zum „Inventar“ der Kanzlei. Sie kam und blieb – als Steuerfachangestellte, nach der Prüfung zur Steuerfachwirtin und auch nach dem Staatsexamen zur Steuerberaterin.

Tanja Honig erlebte nicht nur die Weiterentwicklung und das Wachstum der Kanzlei von Beginn an mit, sondern konnte dieses auch mit dem Aufbau ihres eigenen Fachwissens fortwährend unterstützen und begleiten. „Wenn man so lange mit Apothekern/innen zusammenarbeitet, ist man irgendwann selbst ein kleiner Apotheker“, sagt sie augenzwinkernd. Dieser Satz verdeutlicht nur zu gut, dass sie die Sprache der Branche versteht und die betriebswirtschaftliche Beratung und Planung auf Augenhöhe vornimmt. Durch ihr gutes Gespür für sensible Themen unterstützt sie mit viel Empathie auch in schwierigen Zeiten und hat die Personen und ihre Bedürfnisse dabei immer fest im Blick.

Natürlich ist Tanja Honig auch Ihre Ansprechpartnerin für alle klassischen Belange im Bereich Bilanzierung, Einkommensteuer und  Erbschaftsteuer/Schenkungsteuer.

Johanna Slupikowski / Steuerberaterin

Im Jahr 2012 wechselte die geborene Düsseldorferin Johanna Slupikowski nach abgeschlossener Ausbildung zur Steuerfachangestellten in die Kanzlei von Dr. Bernhard Bellinger. Es folgte schnell die erfolgreich abgelegte Steuerfachwirtprüfung und quasi im Durchflug das Staatsexamen zur Steuerberaterin.

Ein Beruf von der Pike auf gelernt und mit vielen Jahren Berufserfahrung in der steuerlichen Beratung von Apotheken – es lag nahe, dass sie auch Gesellschafterin der Kanzlei wurde. „Durch diesen Schritt arbeiten Dr. Bellinger, Tanja Honig und ich noch effektiver zusammen und entwickeln viele neue zukunftsorientierte Ideen und Perspektiven für die Mandanten“. Johanna Slupikowski bringt dabei vor allem auch die digitalen Prozesse voran und unterstützt sowohl Mitarbeiter wie Mandanten bei der Umsetzung.

Zu den fachlichen Schwerpunkten ihrer Tätigkeit gehören neben der alltäglichen Beratung von Apotheken auch Themen rund um die Einkommensteuer (z. B. die steuerliche Behandlung von Immobiliengeschäften), Bilanzierung, Umsatzsteuer, Erbschaftsteuer/Schenkungsteuer sowie steuerliche Sonderthemen.